______Bloody Past

Startseite

Startseite rockende Legenden

Bands

HAMMERFALL SLIPKNOT MuDvAyNe B.F.M.V METALLICA DISTURBED KREATOR Children Of Bodom System Of A Down

Verleitung

Gästebuch Kontakt Über... Links

Fun

Quizzze Verarschen Einige Musikvideos Griechisch Kurs kleine Texte Banner&Avatar Conquerspieler..

Instrumente

Schlagzeug Grundwissen Gitarren Grundwissen Keyboard Grundwissen

CREDITS

Designer
Powered by


Slipknot (deutsch: Laufknoten) ist eine US-amerikanische, oft sehr kontrovers diskutierte Nu Metal-Band aus Des Moines, Iowa, die 1995 von Shawn Crahan (Custom Percussion) und Paul Gray (Bass) gegründet wurde. Besondere Merkmale der Band sind ihre meist sehr aggressiven Texte und das Tragen von Masken und einheitlichen Overalls.

Bandgeschichte:

Die Ursprünge von Slipknot liegen in den „Basement Sessions“ von 1992, die im Keller (Basement) von Anders Colsefini, einem Mitbegründer der Band, stattfanden. Damals noch eher als Thrash- bzw. Death-Metal-Band gedacht, entstand im Rahmen einer Session bereits ein Teil der Songs, die auf dem Demo-Album „Mate.Feed.Kill.Repeat.“ von 1996 zu hören sind. Das auf nur 1000 Kopien limitierte Album erweckte das Interesse mehrerer großer Musiklabels. Letztlich machte das Label Roadrunner Records das Rennen, auf dem Slipknot im Juni 1999 ihr gleichnamiges Debütalbum veröffentlichten. Obwohl der harte, aggressive Sound der Band eine eher geringe Verbreitung über Radiosender und das Musikfernsehen zur Folge hatte, verkaufte sich das Album sehr gut. Auch durch ihr spektakuläres Auftreten auf der Bühne erwuchs der Band innerhalb kurzer Zeit eine große und besonders treue Fangemeinde.

„Iowa“, das folgende Album von 2001, konnte den Erfolg noch vergrößern: Es erreichte Platz 3 der „Billboard Magazine Album Charts“ und Platz 1 der „UK Album Charts“.

Nach dem Auftritt beim Two Days A Week im Sommer 2002, folgte eine längere Kreativpause, in der sich verschiedene Bandmitglieder ihren Soloprojekten widmeten. Gegen Ende des Jahres 2003 zog sich die Band auf das Anwesen des Produzenten Rick Rubin zurück, der bereits mit einem breiten Spektrum verschiedenster Künstler - von Johnny Cash über die Beastie Boys bis Slayer - zusammengearbeitet hat.

Das Ergebnis der Aufnahmen ist „Vol. 3 (The Subliminal Verses)“, das im Mai 2004 erschien, und neben „typischen“ Slipknot-Songs erstmals auch ruhigere Titel wie zum Beispiel "Vermilion Pt.2" und "Circle" enthielt. Im Herbst 2005, am 28. Oktober, erschien das bisher erste Doppel-Live-Album von Slipknot: 9.0: Live.

Momentan legen Slipknot erneut eine nach eigenen Angaben etwa zwei Jahre lange Pause ein. Anfang 2006 wollen die Neun anfangen, neue Songs zu schreiben.

Bandmitglieder:

Corey Taylor:
Corey Taylor ist der Sänger. Er trug eine Maske mit Dreadlocks. Neben Slipknot ist er noch Mitglied in der Band Stone Sour. Er ist seit dem 11. März 2004 mit Scarlett Stone verheiratet und hat einen Sohn namens Griffin Parker Taylor, welcher im September 2002 zur Welt kam. Er selbst ist am 8. Dezember 1973 geboren. Bevor er zu Slipknot kam, arbeitete er in einem Pornoshop.

Paul Gray:
Paul Gray spielt E-Bass. Zusammen mit Shawn Crahan gründete er Slipknot. Geboren ist er am 8. April 1972 in Los Angeles, seine Familie zog allerdings bald nach Des Moines. Vor Slipknot war Gray Mitglied bei den Bands Vexx, Body Pit, Anal Blast und Inveigh Catharsis. Bei seinen Auftritten trägt er eine Maske, wie sie auch Hannibal Lecter in Das Schweigen der Lämmer trägt.

James Root:
James Root ist an der Rhythmus-Gitarre bei Slipknot und bei Stone Sour tätig. Geboren ist er am 2. Oktober 1971. James ist seit dem Album "Slipknot" dabei. Früher spielte er noch bei Atomic Opera und Deadfront. Er trägt eine weiße Gaukler-Maske.

Chris Fehn:
Chris Fehn ist für Perkussion zuständig. Seine Maske ist eine mittelalterliche Pestmaske mit einer 18 cm langen Nase. Geboren ist Fehn am 24. Februar 1972. Vor Slipknot war er bei der Band Shed.

Mick Thompson:
Mick Thompson ist Lead-Gitarrist. Geboren ist er am 3. November 1973. Vor der Gründung von Slipknot gab er Gitarrenunterricht und spielte bei Body Pit.

Sid Wilson:
Sid Wilson ist geboren am 15. März 1978 und DJ der Band. Sein Soloprojekt nennt sich DJ Starscream. Für Stone Sour hat er auf 3 Tracks gescratcht. Es existiert das Gerücht, dass er mit sechs Fingern pro Hand geboren wurde, welche ihm aber kurz nach der Geburt entfernt wurden. Auf seine Finger hat er Must Kill tätowiert.

Nathan Jonas Jordison:
Nathan Jonas Jordison, besser bekannt als Joey Jordison, spielt Schlagzeug. Er ist auch Mitglied der Band Murderdolls (Gitarre). Er wurde am 26. April 1975 geboren. Zusammen mit Paul Gray und Corey Taylor hat er fast alle Slipknot-Songs geschrieben. Er spielte vor Slipknot u.a. bei Modificious (mit Craig Jones), Anal Blast (mit Paul Gray) und Acanga (eine Schulband). Von ihm stammt auch die Bezeichnung Maggots (engl. für Maden) für die Fans der Band, die sich wie Maden vom Müll von der Musik der Band ernähren würden. Er trägt eine japanische Kabuki-Maske.

Craig Jones:
Craig Jones ist für das Sampling zuständig. Er ist am 11. Februar 1972 geboren. Früher spielte er Gitarre in der Band.

Shawn Crahan:
Shawn Crahan macht die Perkussion. Geboren am 24. September 1969 und damit das älteste Mitglied der Band. Er ist verheiratet und hat 3 Kinder. Crahan ist Mitgründer von Slipknot und spielt derzeit auch Schlagzeug bei To My Surprise, seinem Nebenprojekt. Außerdem hat er sich bereits als Produzent einiger Werke einen Namen gemacht u.a. bei Mudvayne.

Masken:

Die Masken sind alle unterschiedlich, aber sie haben gemeinsam, dass sie jeweils eine Beziehung zum Leben ihrer Träger haben. Corey Taylor sagte einmal, dass die meisten Masken "ihre gequälten Seelen widerspiegeln" oder ein einschneidendes Erlebnis darstellen sollen.

Sid Wilson: auf dem ersten Album trägt er verschiedene Gasmasken auf IOWA eine Totenschädelmaske (mittlerweile aber eine andere Schädelmaske)

Joey Jordison: japanische Kabuki-Maske, die er selbst bemalt hat

Paul Gray: früher Schweinsmaske, zur Zeit des Albums "IOWA" Gorillamaske, jetzt eine Art Hannibal-Lecter-Maske (gorillaähnlich)

Chris Fehn: Maske, die aufgrund der langen Nase an Pinocchio erinnert und seinen Humor widerspiegeln soll (ursprünglich eine mittelalterliche Pestmaske)

James Root: weiße Gauklermaske, ähnlich einer Totenmaske mit starren Gesichtszügen

Craig Jones: Latexmaske mit Nägeln, früher waren die Nägel aus Metall, jetzt sind sie aber aus Sicherheitsgründen nur aus Plastik.

Shawn Crahan: Clownsmaske, mittlerweile eine Maske die wie ein stark blutender mumifizierter Kopf aussieht, die Maske hat eine Nase die immer noch so aussieht wie die der alten Clownsmaske.

Mick Thompson: Maske erinnert an die Maske von Shredder (Ninja Turtles) oder eine Eishockeymaske, seit der Gründung der Band und als er ihr beigetreten ist sieht sie aus, als wäre sie aus Metall, besteht aber nur aus Leder

Corey Taylor: früher Maske aus zusammengenähten Crashtest-Dummys mit Dreadlocks, die er für jedes Konzert erneut durch seine Maske fädeln musste, bis er sich dazu entschied, die Dreads abzuschneiden und an der Maske zu befestigen. Zur Zeit eine zusammengenähte Maske, die aussieht wie eine verweste Moorleiche

Einige Mitglieder wechseln während der Zeit ihre Masken.


2004 traten Slipknot mit Masken auf, die genauso aussehen sollten wie die eigentlichen Bandmitglieder im Todeszustand. Die Masken sah man schon teilweise im Video von "Vermilion Pt. 1" und heißen "Death Masks".

2005 sieht man sie unmaskiert, und zwar im Video zu "Before I Forget". Jedoch nur Mund und Unterkiefer, Augen oder einfach nur die Beine. An einer Stelle sieht man jedoch kurz ein Gesicht.

Corey Taylor, James Root, Michael Shawn Crahan und Joey Jordison sind in den Musikvideos und auf den Promophotos ihrer Nebenprojekte auch unmaskiert zu sehen.


Kontroversen um Slipknot:

Nach dem Amoklauf von Erfurt im April 2002 wurde von der britischen Zeitung „The Sun“ kolportiert, der Attentäter Robert Steinhäuser sei durch einen Slipknot-Song namens „School Wars“ zu seinem Amoklauf inspiriert worden. Eine Textzeile des Songs lautet angeblich: „Shoot your naughty teachers with a pump gun“. Fakt ist, dass ein solcher Song nicht existiert. Ebenso strahlten Fernsehsender Ausschnitte aus dem Lied „Eyeless“ aus und interpretierten die Textstelle „how many times have you wanted to kill“ falsch und bezogen es auf Lehrer, obwohl es in dem Lied in keiner Weise um Lehrer, Schule o. ä. geht. In einer offiziellen Stellungnahme der Band, die u. a. auf einer österreichischen Slipknot-Fanseite veröffentlicht wurde, heißt es:

„Unser tiefstes Mitgefühl gilt den Opfern und deren Angehörigen, die unter diesem sinnlosen Gewaltakt leiden müssen. Es ist jedoch grotesk, einer Band oder einem bestimmten Musikstil die Schuld für diese Tat zu geben. Slipknot schrieben keinen Song mit dem Titel „School Wars“, und würden niemals Menschen dazu aufrufen, andere zu töten. Wir sind ein Hoffnungsschimmer für die Jugendlichen, kein Sündenbock für Massaker dieser Art. Indem wir denjenigen, die unter der Tat und deren Folgen leiden, unser aufrichtiges Beileid aussprechen, übernehmen wir dennoch keine Verantwortung dafür. Um es noch einmal zu betonen: Wir beten für die Familien der Opfer. Danke.“

In einem Interview bei MTV äußerte sich Corey Taylor zu der Anschuldigung, den Amokläufer durch seine Musik zu der Tat animiert zu haben: "Wahrscheinlich haben die dort nur Britney Spears-CDs gefunden und brauchten einen Sündenbock."

Im August 2005 verklagte die Band die Schnellimbisskette Burger King, da sie die Band Coq Roq zu Werbezwecken eingesetzt hat, die den Stil und das Auftreten Slipknots in Form des Tragen von Overalls und Masken kopiert haben.


Diskografie:

Singles:

1999: Spit It Out
2000: Wait And Bleed
2001: Left Behind
2002: My Plague (New Abuse Mix)
2004: Duality
2004: Vermilion
2005: Before I Forget

Alben:

1996: Mate.Feed.Kill.Repeat. (Auflage von 1000 Exemplaren)
1999: Slipknot
1999: Re-Release als Digipak mit 3 weiteren Songs
2001: Iowa
2004: Vol. 3: (The Subliminal Verses)
2004: Re-Release als Doppel CD
2005 : 9.0: Live

Livealben, Compilations & Box Sets:

2001: Maggot Corps Box (Single Box Set)
2005: 9.0: Live

Videos & DVDs:

1999: Welcome To Our Neighborhood (VHS)
2002: Disasterpieces (Doppel-DVD & VHS)
2003: Welcome To Our Neighborhood (DVD, erweiterte Fassung)
2004: Up To Our Necks (DVD, Biographie von Slipknot)
2006: Voliminal: Inside the nine (DVD, VÖ 1. Dezember)

Soundtrackbeiträge:

2000: Scream 3 (Wait And Bleed - Terry Date Mix)
2002: Rollerball (I Am Hated)
2002: Resident Evil (My Plague - New Abuse Mix)
2003: Freddy vs Jason (Snap - non album track)
2004: Resident Evil Apocalypse (Vermilion Pt. 1)
2006: Underworld Evolution (Vermilion Pt. 2 - Bloodstone Remix)

Musikvideos:

1999: Wait And Bleed
1999: Wait And Bleed (Clayman Version)
1999: Surfacing (Live on Dynamo Festival)
2000: Spit It Out
2001: Left Behind
2001: Left Behind (Director's Cut)
2003: The Heretic Anthem (Live Version)
2002: My Plague (New Abuse Mix)
2004: Duality
2004: Vermilion Pt. 1
2004: Vermilion Pt. 2
2005: Before I Forget
2005: The Nameless (Live Video)


Chartplatzierungen

Alben:

Iowa
D: 4 | Ö: 8 | CH: 13 | UK: 1
Vol. 3 (The Subliminal Verses)
D: 2 | Ö: 5 | CH: 8
9.0 Live
D: 24 | Ö: 18 | CH: 43

Singles:

Wait And Bleed
UK: 27
Spit It Out
UK: 28
Left Behind
UK: 24
My Plague
UK: 43
Duality
D: 28| CH: 87 | F: 74 | UK: 15
Vermilion
D: 74 | UK: 31
Before I Forget
UK: 35

Songtexte/Musik :

(=DUALITY=)

I push my fingers into my eyes
Its the only thing that slowly stops the ache
But its made made of all the things I have to take
Jesus it never ends, it works its way inside
If the pain goes on... Aahhh!

I have screamed until my veins collapsed
I waited as my times elapsed
Now all I do is live with so much hate
I've wished for this, I've bitched at that
I've left behind this little fact
You cannot kill what you did not create
I've gotta say what I've gotta say
And then I swear, I'll go away
But I can't promise you'll enjoy the noise
I guess i'll save the best for last
My future seems like one big past
You laughed at me cause you left me no choice

I Push my fingers into my eyes
Its the only thing that slowly stops the ache
If the pains goes on, I'm not gonna make it!

Put me back together
Or seperate the skin from bones
Leave me all the pieces
Then you can leave me alone
Tell me the reality
Is better then the dream
But I found out the hard way
Nothing is what it seems!

I Push my fingers into my eyes
Its the only thing that slowly stops the ache
But its made made of all the things I have to take
Jesus it never ends it works its way inside
If the pain goes on, I'm not gonna make it!

All i've got
All i've got is insane!
All i've got
All i've got is insane!
All i've got
All i've got is insane!
All i've got
All i've got is insane!

I Push my fingers into my eyes
Its the only thing that slowly stops the ache
But its made of all the things I have to take
Jesus it never ends it works it's way inside
If the pain goes on I'm not gonna make it!

__________________________________________________

(=BEFORE I FORGET=) <-Kannst draufklicken

Stapled shut, Inside and outside world and I'm
Sealed in tight, but some irradical
Construed through pick, closing in and I'm
Catastrophic, not again
Expand quite the pain, and douse in gasoline
I'm wicked like a stain, yeah I'm the one who's insane
It gets me up, I know your sorted little insurrections
I've got no time to lose, and I'm just caught up in all the cattle

Frey the stings
Through the sheates
Hold your breath
listen!

(2x)
I am the world before I am a man
I was a creature before I could stand
I will remember before I forget
Before I forget that

I'm ripped across the ditch, and settled in the dirt and I'm
Wiggled like a stitch, yet I'm the one who's hurt
Pay attention to your twisted little indiscretions
I've got no right to way, I'm just caught up all the battles

Locked in flesh
Pushed in place
Hold your breath
listen!

(2x)
I am the world before I am a man
I was a creature before I could stand
I will remember before I forget
Before I forget that

My end
It justifies my needs
All I ever do is delay
My every attempt to evade
The end of the road and my end
It justifies my means
All I ever do is delay
My every attempt to evade
The end of the road

(3x)
I am the world before I am a man
I was a creature before I could stand
I will remember before I forget
Before I forget that

__________________________________________________

(=WAIT AND BLEED=)

(2x)
I've
felt the hate rise up in me...
Kneel down and clear the stone of leaves...
I wander out where you can't see...
Inside my shell, I wait and bleed...

Goodbye!

I wipe it off on tile, the light is brighter this time
Everything is 3D blasphemy
My eyes are red and gold, the hair is standing straight up
This is not the way I pictured me
I CAN'T CONTROL MY SHAKES!
How the hell did I get here?
Something about this, so very wrong...
I have to laugh out loud, I wish I didn't like this
Is it a dream or a memory?

I've
felt the hate rise up in me...
Kneel down and clear the stone of leaves...
I wander out where you can't see...
Inside my shell, I wait and bleed...


GET OUTTA MY HEAD CUZ I DON'T NEED THIS!
Why I didn't I see this?
I'm a victim - Manchurian Candidate
I - HAVE - SINNED - BY - JUST
Makin' my mind up and takin' your breath away

(2x)
I've
felt the hate rise up in me...
Kneel down and clear the stone of leaves...
I wander out where you can't see...
Inside my shell, I wait and bleed...


GOODBYE!

(2x)
You haven't learned a thing
I haven't changed a thing
My flesh was in my bones
The pain was always free

(2x)
I've felt the hate rise up in me...
Kneel down and clear the stone of leaves...
I wander out where you can't see...
Inside my shell, I wait and bleed...


AND IT WAITS FOR YOU!
(lol...)

__________________________________________________

(=Vermillion=) <-Kannst draufklicken!

She seemed dressed in all the rings.. of past fatalities
so fragile yet so devious- she continues to see
Climatic hands that press her temples and my chest
enter the night that she came home - Forever...

Oh.. She's the only that makes me sad!

She is everthing and more.. the soleman hypnotic
My dahlia, bathed in possession.. She is home to me
I get nervous, perverse when I see her, it's worse
But the stress is astounding
It's now or never, she is coming home - Forever...

Oh.. She's the only that makes me sad!

Hard to say what caught my attenion
Fixed and Crazy - Aphid attraction
Carve my name in my face - To recognize
Such a pheromone cult of terrorize

I won't let this build up inside of me
I won't let this build up inside of me
I won't let this build up inside of me
I won't let this build up inside of me

I'm a slave and I am a master
No restraints and unchecked collectors
I exist through my name - to self-oblige
She is something in me - that I despise

I won't let this build up inside of me
I won't let this build up inside of me
I won't let this build up inside of me
I won't let this build up inside of me
I won't let this build up inside of me

won't let this build up inside of me
won't let this build up inside of me
won't let this build up inside of me

She isn't real - I can't make her real
She isn't real - I can't make her real
She isn't real - I can't make her real
She isn't real - I can't make her real

__________________________________________________

(=LEFT BEHIND=) <- kannst draufklicken!

I’ve know faces that have disappeared in time
Find me wrapped in glass and slowly soaked in lime
All my friends have pictures made to make you cry
I’ve seen this and wondered what I’ve done to
Calcify

2x
(I ignore you)
As I close my eyes, I feel it all slipping away
(I come towards you)
We all got left behind, we let it all slip away

I can’t stand to see your thalidomide robot face
I Don’t even try it! You had to be a liar just to
Infiltrate me – I’m still drowning

2x
(I ignore you)
As I close my eyes, I feel it all slipping away
(I come towards you)
We all got left behind, we let it all slip away

Take…this…away.. Take ..this..away
I can feel it on my mouth
I can taste you on my fingers
I can hear you like the holy ghost
And kill you if you get too close

2x
(I ignore you)
As I close my eyes, I feel it all slipping away
(I come towards you)
We all got left behind, we let it all slip away

7x
we let it all slip away

__________________________________________________

(=MY PLAGUE=)

I’m in conniptions for the final act you came here for
The one derivative you manage is the one I abhor
I need a minute to elaborate for everyone the
Everyday bullshit things that you have done

Your impossible ego fuck is like a
Megalomaniacal tab on my tongue
You fuckin’ touch me I will rip you apart
I’ll reach in and take a bite out of that
Shit you call a heart…

I don’t mind being ogled, ridiculed
Made to feel miniscule
If you consider the source, it’s kinda pitiful
The only thing you really know about me is…
…that’s all you’ll ever know

I know why you blame me
I know why you blame yourself
I know why you blame me
I know why you blame yourself

I’m turning it around like a knife in the shell
I wanna understand why, but I’m hurting myself
I haven’t seen a lotta reasons to stop it I can’t just drop it
I’m just a bastard, but at least I admit it
At least I admit it

I know why you blame me
I know why you blame yourself
I know why you blame me
I know why you blame yourself

Kill you – fuck you – I will never be you
Kill you – fuck you – I will never be you
I can’t fuckin’ take it anymore
A snap of the synapse
And now it’s fuckin’ war
Kill you – fuck you – I will never be you

I know why you blame me
I know why you blame yourself
I know why you blame me
I know why you blame yourself

I know why you blame me
I know why you blame yourself
I know why you blame me
I know why you blame yourself

__________________________________________________

Andere Musik von denen , wo jetzt kein Songtext zu bei ist:

Slipknot - Pulse Of The Maggots

Slipknot - The Nameless
Gratis bloggen bei
myblog.de